Die Schwergutkiste wird beladen

Schwergutkiste verladen

Dieses Schwergutkiste hat am Mittwoch unser Betriebsgelände in Südlohn mit einem Sondertransport verlassen.
Der Inhalt, ein Bearbeitungszentrum des Maschinenbauers AXA aus Schöppingen, wurde bereits einige Zeit vorher angeliefert und ist mit Hilfe von zwei Autokränen auf den bereits vorgefertigten Kistenboden aufgesetzt worden. Hier war Millimeterarbeit gefragt, denn die Maschine musste passgenau in die im Boden montierten Gewindestangen “eingefädelt” werden, damit ein Formschluss entsteht und das Packgut nicht verrutschen kann. Danach wurde der Kistenboden mittels Schwerlastrollen und einem Stapler in die Halle geschoben. Dort wurden die weiteren Verpackungsarbeiten durchgeführt. Im letzten Schritt haben unsere Fachverpacker die Seitenwände und den Deckel montiert. Nach Fertigstellung hat die Schwergutkiste Maße von knapp 12 m Länge, 4,5 m Breite, 4 m Höhe und ein Gewicht von 48 to. Diese Woche wurde das Kolli mit zwei Autokränen auf einem Tieflader verladen.