Wir möchten wachsen, um für unsere Kunden ein attraktiver und leistungsstarker Partner zu bleiben. Aus diesem Grund investieren wir rund 3 Millionen Euro in den Neubau eines 2000 m² großen Exportverpackungszentrums mit einer 80 Tonnen Krananlage.

Am Freitag erfolgte der symbolische erste Spatenstich. Die Fertigstellung der 85 m langen, 23 m breiten und 15 m hohen Halle ist für das Frühjahr 2018 geplant.

Ein auf unsere Kunden und deren Produktportfolio abgestimmtes Krankonzept mit einem 80 Tonnen Hauptkran und einer Kranhakenhöhe von über 10 Metern ermöglicht zukünftig den Umschlag und die Verpackung von Schwergütern in Südlohn.
Ein 12 Tonnen Nebenkran und eine längsseitig durchgehende Unterbekranung mit jeweils 3,2 Tonnen unterstützen die effiziente Verpackung von Maschinen- und Anlagen, sowie eine zügige Containerstauung. Die zusätzlich zur Halle geschaffene überdachte Lagerfläche von 600 m² und die rund 1000 m² asphaltierte Freiplatzlagerfläche bieten weitere Optionen zur Zwischenlagerung.